=>> zu den bisherigen Fortbildungen

 
Kosten je Fortbildungsveranstaltung:  50 €  inkl. Pausengedeck
StudentInnen,  AusbildungskanditatInnen, Forumsmitglieder 10 €  inkl. Pausengedeck
 
Wir bitten um Anmeldung durch Überweisung der Teilnahmegebühr auf das Konto des
Forum Psychotherapie Steinburg: Volks- und Raiffeisenbank Itzehoe,  
IBAN DE11 2229 0031 0000 0226 08 / BIC GENODEF1VIT
Anmeldung / Ansprechpartner
und weitere Informationen:
Dipl.-Psych. Dr. Christoph Braukhaus
Friedrichstr.2, 25548 Kellinghusen
Tel: 04822 / 3780806
Email:
praxis (at) dr-braukhaus.de

Psychotherapie in Steinburg

F
o
r
u
m

favlogo3ks.jpg
 

Forum Psychotherapie

 

Psychotherapeutische Fortbildung

PlanIcon.jpg
Praxen-Lageplan Itzehoe
 
 
FlyerIcon.jpg
Liste der
psychotherapeutischen Praxen
 
 
SteinburgIcon.jpg
Praxen-Lageplan Kreis Steinburg
 
 
Startseite
NaviLogo1.jpg
 
Balken_tuerkis.jpg
©
  Forum Psychotherapie Steinburg e.V.  2017
Balken_lila.jpg

Nächste Fortbildungen:


Das Unbewusste - Altbau oder Fundament der Psychodynamischen Psychotherapie?


 
Referent:en Annegret Boll-Klatt und Mathias Kohrs
Termin:Mittwoch, 29. November 2017, 14.30  18.00 Uhr
Ort:Hotel Mercure, Hanseatenplatz 2, 25524 Itzehoe
Veranstalter:Forum Psychotherapie Steinburg e.V.  
 
Akkreditierung: PKSH 4 Punkte (beantragt)
 
 
Inhalt:
Die psychoanalytisch begründeten Verfahren  die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und die Psychoanalyse  haben sich in ihrer theoretischen wie behandlungstechnischen Konzeptualisierung in den letzten 10 Jahren geradezu extrem diversifiziert.
U.a. sind im Zuge dieser Entwicklung viele sehr spezifische Therapiekonzepte entstanden.
Diese lassen inzwischen auch die Behandlung ganz anderer Patienten zu, als sie zu Zeiten klassischer Psychoanalyse gesehen wurden.
 
Andererseits hat man häufiger den Eindruck, dass der common ground der psychoanalytischen Fundierung kaum noch auszumachen ist.
 
Der Vortrag stellt ein modernes psychodynamisches Verständnis des Unbewussten vor, das von den Referenten als unverzichtbare  theoretische wie behandlungstechnische  Basis heutiger Psychodynamischer Psychotherapie gelten kann.
 
 

Dr. phil. Dipl.-Psych. Annegret Boll-Klatt


Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt TP; Leiterin der Ambulanz des IfP der Universität Hamburg, Dozentin, Supervisorin und Selbsterfahrungsleiterin in mehreren ärztlichen und psychologischen Aus- und Weiterbildungsinstituten; Mitautorin des Buches &dbquo;Praxis der Psychodynamischen Psychotherapie, Publikationen im Gebiet der Psychokardiologie


 

Dipl.-Psych. Mathias Kohrs


Niedergelassen in Praxis für Psychoanalyse und Psychotherapie in Hamburg. Dozent, Supervisor, Lehrtherapeut am Institut für Psychotherapie der Universität Hamburg; Veröffentlichung mit A. Boll-Klatt: Praxis der Psychodynamischen Psychotherapie, 2014 (Schattauer)